Zimt-Hefeschnecken-Muffins

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1/2 Würfel   (21 g) frische Hefe  
  • 1 EL   + 75 g Zucker  
  • 125 ml   Milch  
  • 250 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2 EL   Öl  
  • 60 g   Mandelkerne  
  • 100 g   brauner Zucker  
  • 100 g   Butter  
  • 2 EL   klarer Honig  
  • 1 TL   Zimt  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Hefe und 1 Esslöffel Zucker verrühren, bis die Hefe flüssig wird. Milch lauwarm erwärmen. Mehl, Salz, Ei und Öl in eine Schüssel geben. Hefe und Milch zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Mulden einer Muffinform (12 Mulden) gut fetten. Mandeln grob hacken. Braunen Zucker und 50 g Butter in einem Topf schmelzen. Honig unterrühren und alles glatt rühren. Masse auf den Boden der Mulden verteilen. Mandeln darauf streuen. 50 g Butter schmelzen. 75 g Zucker und Zimt mischen. Teig noch einmal durchkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 35 x 37 cm) ausrollen. Mit der geschmolzene Butter bestreichen und mit der Zuckermischung bestreuen. Fest aufrollen und in 12 Stücke schneiden. Rollen etwas flacher drücken und in die Mulden setzen. 10 Minuten ruhen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen. Muffins auf eine Platte stürzen, auskühlen lassen
2.
40 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved