ZimtJohanns Chili con Carne

Aus LECKER.de
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für Portionen
  • 3 Knolle/n  Knoblauchzehen 
  • 1   große Zwiebel 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 1 kg  gemischtes Hack oder Rinderhack 
  • 3 TL  Chililocken 
  • 4 EL  Tomatenmark 
  • 2 Dose(n)  gehackte Tomaten 
  • 3   Zimtstangen 
  • 2 Dose(n)  Kichererbsen 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 250 Creme Fraiche 

Zubereitung

20 Minuten ( + 20 Minuten Wartezeit )
1.
Zuerst Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schnibbeln. Anschließend das Öl im Topf erhitzen und das Hack darin scharf anbraten und mit Salz würzen. Jetzt kommen die Zwiebeln, Knoblauch und Chili mit in den Topf geben und mitbraten.
2.
Jetzt kommt das Tomatenmark hinzu, wenn dies gleichmäßig verteilt ist, die gehackten Tomaten dazugeben. Im Anschluss 500 ml Wasser zugießen und unter das Hackfleisch rühren, nun mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Für den gewissen Kick, gibst du jetzt die Zimtstangen hinzu und lässt das Ganze für 15-20 Minuten köcheln.
3.
Während das Hackfleisch vor sich hinbrutzelt, solltest Du die Kichererbsen und Bohnen abgießen, abspülen und anschließend abtropfen lassen. Alles zusammen in den Topf geben. Und den Großteil der gehackten Petersilie, Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.
4.
Nun das Finale: Das Chili auf dem Teller mit einem Klecks (oder auch mehr) Creme Fraiche und der Petersilie anrichten. Am besten schmeckt dazu Baguette oder Reis.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved