Zitronen-Früchtekuchen vom Blech (mit Backmischung)

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 1 (420 g)  Backmischung "5-Korn Zitronen-Kuchen"  
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 50 ml   Milch  
  • 3 Blatt   weiße Gelatine  
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Dose(n) (236 ml; Abtr. Gew.: 140 g)  Ananasringe  
  • 1 Dose(n) (425 ml; Abtr. Gew.: 250 g)  Aprikosen  
  • 500 g   Erdbeeren  
  • 3   Kiwis  
  • 1 1/2 Päckchen   gezuckerter Tortenguss, klar  
  •     Backpapier  
  •     extra starke Alufolie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Backmischung, Fett, Eier und Milch mit den Schneebesen des Handrührgerätes 4 Minuten zu einem cremigen Teig verrühren. 1/2 Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verstreichen. Kürbiskerne (liegen der Packung bei) darüberstreuen. Teigrand mit einem gefalteten Alustreifen abschließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 20 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und abkühlen lassen. Gelatine einweichen. Einen hohen Rand aus gefalteter Alufolie um den Kuchen legen. Sahne steif schlagen, dabei Zitronen-Glasur (liegt der Packung bei) einrieseln lassen. Gelatine ausdrücken, auflösen und langsam unter die geschlagene Sahne rühren. Sahne auf den ausgekühlten Kuchen streichen, kalt stellen. Ananas und Aprikosen abtropfen lassen. Saft dabei auffangen. Erdbeeren waschen, trocken tupfen, putzen und vierteln. Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Ananasscheiben vierteln, Aprikosenhälften halbieren. Kuchen fächerförmig dicht mit den Früchten belegen. Fruchtsaft mit Wasser auf 3/8 Liter auffüllen. Tortenguss in einen Topf geben, mit der Flüssigkeit vermischen und unter Rühren aufkochen. Gleichmäßig über die Früchte verteilen. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Ergibt ca. 12 Stücke
2.
kJ/ kcal
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved