Zitronen-Hähnchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Zitronen-Hähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   unbehandelte Zitronen 
  • 3–4   Knoblauchzehen 
  • 1 (ca. 1,2 kg)  küchenfertiges Hähnchen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 Stiel(e)  Thymian 
  • 3 Stiel(e)  Rosmarin 
  • 2 EL  Zitronengelee 
  • 500 Kirschtomaten 
  •     Zitronenscheiben 
  •     Fett 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zitronen heiß waschen, trocken reiben und in Viertel schneiden. Knoblauch schälen und klein schneiden. Kräuter waschen. Hähnchen waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronenvierteln, Knoblauch, Thymian und Rosmarin füllen.
2.
Keulen mit Garn zusammenbinden. Hähnchen auf ein gefettetes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden braten. Nach ca. 45 Minuten der Bratzeit Hähnchen mit Zitronengelee bestreichen.
3.
Tomaten waschen. Ca. 30 Minuten vor Ende der Bratzeit Tomaten mit auf die Fettpfanne geben und zu Ende braten. Hähnchen aus dem Ofen nehmen und zerteilen. Mit Tomaten auf einer Platte anrichten. Mit Zitronenscheiben garnieren.
4.
Dazu schmeckt Baguette-Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved