Zitronen-Joghurttorte mit Aprikosen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 3   Eier (Gr. M), 100 g Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 50 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 1   gehäufter TL Backpulver  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Aprikosen  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 1 Packung   Tortencreme "Zitronen-Sahne" (f. 950 ml Flüssig-  
  •     keit; z. B. von Dr. Oetker) 
  • 400 g   Vollmilch-Joghurt  
  •     Melisse zum Verzieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß und 3 EL kaltes Wasser steif schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker unter Schlagen einrieseln lassen. Eigelb einzeln darunterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver daraufsieben und unterheben
2.
In eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen
3.
Aprikosen gut abtropfen lassen und würfeln. Vom Biskuit einen dünnen Deckel abschneiden und zerbröseln. Um den Boden einen Formrand oder Tortenring legen. 1/4 der Aprikosenwürfel darauf verteilen
4.
Sahne steif schlagen. Tortencremepulver und 150 ml Wasser mit einem Schneebesen ca. 1/2 Minute gut verrühren. Joghurt unterrühren. Sahne und 2/3 der übrigen Aprikosenwürfel unterheben. Creme auf den Boden streichen. Mit Rest Aprikosenwürfeln und Biskuitbröseln bestreuen. Mind. 3 Stunden kalt stellen. Mit Melisse verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved