Zitronen-Käsekuchen mit Pfirsichen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 120 g   Pistazienkerne  
  • 2 (ca. 270 g)  Pfirsiche  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 600 g   Ricotta Käse  
  • 2 EL   Speisestärke  
  • 7 EL   Weichweizen-Grieß  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 
  •     Backpapier  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
100 g Pistazien grob hacken. Pfirsiche waschen, trocken tupfen, halbieren und den Stein entfernen. Pfirsichhälften in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale abreiben. Zitrone halbieren und auspressen
2.
Eier, 150 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz dickcremig aufschlagen. Ricotta, Stärke, Grieß, Zitronenschale und -saft verrühren. Zucker-Eimasse unterheben. 1/3 Käsemasse in die gut gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Kastenform (30 x 10,5 cm; 7 cm hoch) füllen. Mit der Hälfte der Pfirsichscheiben belegen und mit der Hälfte der gehackten Pistazien bestreuen. Nochmals die Schichten wiederholen und mit der Käsemasse abschließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden backen
3.
50 g Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, 20 g Pistazien zügig mit einem Holzlöffel unterrühren und auf ein Stück Backpapier geben. Ca. 15 Minuten auskühlen lassen und grob hacken. Kuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form stürzen, auf einer Platte anrichten und mit Pistazienkrokant bestreuen
4.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved