Zitronen-Kirsch-Gugelhupf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 ml   Milch  
  • 400 g   Mehl  
  • 1/2 Würfel (21 g)  Hefe  
  • 1 TL   + 100 g Zucker  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 500 g   Süßkirschen  
  • 1 EL   Puderzucker  

Zubereitung

2 Minuten
leicht
1.
Milch erwärmen. Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln. Hälfte der lauwarmen Milch und 1 Teelöffel Zucker zufügen. Alles mit etwas Mehl bedecken und zugedeckt an einem warmen Ort 15-20 Minuten gehen lassen. Zitrone waschen, trocken reiben und die Schale abreiben. Zitrone halbieren, Saft von 1 Hälfte auspressen. Fett in der restlichen Milch schmelzen und zum Mehl geben. 100 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Zitronensaft und -schale und Eier zum Mehl geben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen Kirschen putzen und entsteinen. Teig esslöffelweise in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Gugelhupfform (2 1/2 Liter Inhalt) füllen und Kirschen gleichmäßig verteilen. Zugedeckt nochmal 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 60-65 Minuten backen. Gugelhupf aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben
2.
2 Stunden Wartezeit. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved