Zitronen-Kirsch-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Zitronen-Kirsch-Kuchen Rezept

Zutaten

  • 1 Glas  (720 ml) Kirschen 
  • 375 Butter oder Margarine 
  • 250 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  •     abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Zitronen 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 225 + 1 EL Mehl 
  • 150 Speisestärke 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 500 + 1 EL Puderzucker 
  •     Weingummiherzen 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Zitronenschale zugeben, Eier nacheinander unterrühren. 225 g Mehl, Stärke und Backpulver mischen und unterrühren. Kirschen mit 1 Esslöffel Mehl bestäuben und unter den Teig heben. 6 kleine Kastenkuchenformen (8 x 12 x 5 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig in die Förmchen verteilen, auf ein Backrost stellen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, aus den Formen stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. 500 g Puderzucker und 8 Esslöffel Kirschsaft verrühren. Kuchen mit dem Guss überziehen. Mit Weingummiherzen verzieren und mit 1 Esslöffel Puderzucker bestäuben. Trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved