Zitronen-Marzipan-Shortbread

0
(0) 0 Sterne von 5
Zitronen-Marzipan-Shortbread Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 weiche Butter 
  • 100 Rohrzucker 
  • 200 Marzipan Rohmasse 
  • 1   Beutel Citro Back 
  • 1/2   Teelöffel Salz 
  • 200 Mehl 
  • 60 Reismehl 
  • 100 Mandeln, gehobelt 

Zubereitung

35 Minuten
1.
Den Backofen auf 185 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.
2.
Butter und Zucker mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Kleine Stückchen vom Marzipan abtrennen und langsam in die Butter-Zucker-Mischung schlagen, dann das Citro Back und das Salz folgen lassen. Anschließend die beiden Mehlsorten hinzufügen und nur so lange schlagen, bis alles gerade so zusammenkommt.
3.
Den Teig in vier gleich große Stücke teilen (jeweils etwa 160 g) und jedes Stück direkt auf dem Backblech zu einem Block formen (8 cm breit, 18 cm lang, 1,5 cm dick). Bei jedem Block mit einem großen Messer 2 cm breite Streifen einschneiden, aber nicht durchschneiden, die Stücke sollten noch zusammenhängen.
4.
Mit einer Gabel ein Muster in den Teig stechen. Es sieht auch hübsch aus, wenn Sie gehobelte Mandeln in die Oberfläche drücken.
5.
Minuten backen, bis das Shortbread eine goldene Farbe angenommen hat. 5 Minuten abkühlen lassen, bevor Sie es mit einem Messer ganz durchschneiden. Ganz auskühlen lassen, bevor Sie das Gebäck auf einen Teller legen.
6.
Solange das Gebäck noch warm ist, ist es sehr zerbrechlich, also passen Sie auf! Tipp: Das Reismehl gibt dem Gebäck eine für Shortbread typische, feine und ?sandige? Textur. Es darf auf keinen Fall gegen Mehl ersetzt werden.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved