Zitronen-Thymiantarte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   kalte + etwas Butter  
  • 50 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 150 g   + etwas Mehl  
  •     Frischhaltefolie  
  • 2–3 Stiel(e)   frischer Thymian  
  • 3   Bio-Zitronen  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 4 EL   Agavendicksaft (Reformhaus) 
  • 150 g   cremiger Ricotta  
  • 1 EL   Speisestärke  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Mürbeteig 100 g Butter in Stückchen, Zucker, 1 Prise Salz, Ei und 150 g Mehl mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mind. 1 Stunde kalt stellen
2.
Für die Zitronencreme Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. 1 Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Alle Zitronen auspressen. Eier mit den Schneebesen des Rührgeräts verquirlen. Mit Agavendicksaft, Ricotta, Stärke, Zitronenschale, -saft und Thymian verrühren
3.
Mürbeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen und eine eingefettete Tarteform mit Hebeboden (26 cm Ø) so damit auslegen, dass auch der Rand bedeckt ist
4.
Zitronencreme einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) im unteren Drittel ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen
5.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved