Zitronencreme Fioretto

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Zitrone-Geschmack"  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 5   Limonen-Pralinen  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Zitronenmelisse  

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
50 ml Wasser, Zucker und Puddingpulver verrühren. 450 ml Wasser und Zitronenschale aufkochen, angerührtes Puddingpulver einrühren, nochmals unter Rühren aufkochen lassen. Von der Herdplatte nehmen.
2.
Unter Rühren etwas abkühlen lassen. Inzwischen Eier trennen. Eigelb mit einer Gabel verquirlen und unter den Pudding rühren. 3 Pralinen grob hacken. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen.
3.
Portionsweise unter den Pudding heben und anschließend die gehackten Pralinen unterheben. In vier Dessertgläser füllen und ca. 2 Stunden kühl stellen. Sahne steif schlagen. Restliche Pralinen mit einem scharfen Messer vorsichtig halbieren.
4.
Desserts mit einem Klecks Sahne, je einer halben Praline und nach Belieben einem Zitronenmelisseblättchen verziert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved