Zitronenhähnchen mit jungem Gemüse

Zitronenhähnchen mit jungem Gemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1 (ca. 1,2 kg)  küchenfertiges Hähnchen 
  •     Salz 
  •     Cayennepfeffer 
  • 15 Butter oder Margarine 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2 (ca. 650 g)  Kohlrabi 
  • 1 Bund (ca. 500 g)  junge, kleine Möhren 
  • 1 Glas (400 ml)  Hühner-Fond 
  • 1/8 trockener Weißwein 
  • 200 Langkornreis 
  • 3-4 EL  dunkler Soßenbinder 
  • 50 Schlagsahne 
  • 1/2 TL  Zucker 
  • 2 Töpfchen  Kerbel 
  •     Zitronenpfeffer 
  •     Zitronenspalten 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Zitrone gründlich waschen und die Schale abreiben (nicht zu fein). Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen, die andere in Scheiben schneiden. Hähnchen gründlich waschen, trocken tupfen und von innen und außen mit Salz, Cayennepfeffer und der Hälfte der abgeriebenen Zitronenschale einreiben.
2.
Flügel über den Rücken binden, Keulen mit Küchengarn zusammenhalten. Hähnchen mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen. Fettflöckchen auf dem Hähnchen verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) ca. 11/4 Stunden braten.
3.
Zwiebeln schälen und halbieren. Kohlrabi und Möhren waschen und putzen. 2 Möhren in Stücke schneiden. Kohlrabi in Spalten schneiden. Hähnchen nach 30 Minuten wenden, Zwiebeln, Möhrenstücke und Zitronenscheiben zufügen.
4.
1/8 Liter Fond und Weißwein angießen. Fertig braten und zwischendurch mit Bratfond beschöpfen. Knapp 1/2 Liter Wasser und Salz aufkochen. Reis zufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten ausquellen lassen.
5.
Möhren 10-15 Minuten, Kohlrabi ca. 8 Minuten in wenig kochendem Salzwasser dünsten. Hähnchen aus dem Bräter nehmen, warm stellen. Restlichen Hühner-Fond in den Bräter geben, eventuellen Bratensatz unter Rühren lösen und alles durch ein Sieb in einen kleinen Topfgießen.
6.
Restliche Zitronenschale zufügen, aufkochen und Soßenbinder unter Rühren einstreuen. Nochmals kurz aufkochen. Mit Sahne verfeinern und mit Salz, Cayennepfeffer und eventuell Zucker abschmecken. Kerbel, bis auf etwas zum Garnieren, grob hacken.
7.
3/4 unter den Reis mischen. Hähnchen und abgetropftes Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit Zitronenpfeffer und restlichem Kerbel bestreuen und garnieren. Hähnchen mit gebratenen Zitronenscheiben belegen und nach Belieben mit frischen Zitronenspalten servieren.
8.
Soße und Kerbelreis extra dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 57g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved