Zitronenkuchen mit Rhabarberkompott Rezept

Unser Rezept für Zitronenkuchen mit Rhabarberkompott vereint die zitronige Süße des Kuchens mit der süß-sauren Komponete des Rhabarberkompotts. Diese Kombination darfst du dir diesen Frühling nicht entgehen lassen. Wir erklären Schritt für Schritt, wie es geht! 

 

Zitronenkuchen mit Rhabarberkompott - Zutaten für eine Kastenform (8 cm x 23 cm):

 

Zitronenkuchen mit Rhabarberkompott - Schritt 1:

Mehl, Backpulver und Salz ion eine Schüssel sieben. Zitronen schälen und in Stücke schneiden. Dann Butter, 200 g Zucker und Abrieb der Zitronenschale aufschlagen. Eier und Vanille unter die Zitronencreme heben.

 

Zitronenkuchen mit Rhabarberkompott - Schritt 2:

Die nassen Zutaten mit den trockenen vermischen. Sauerrahm hinzufügen. Auch die Zitronenstückchen hinzugeben und alles gut miteinander verrühren. Backform einfetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben. Bei 180 °C für 45 Minuten backen.

 

Zitronenkuchen mit Rhabarberkompott - Schritt 3:

Währen der Zitronenkuchen im Ofen ist, 750 ml Wasser, 400 g Zucker, Vanille und Orangenschale im Topf vermischen. Köcheln lassen bis der Zucker schmilzt. Den geschälten und in Stücke geschnittenen Rhabarber hinzugeben und 5 Minuten pochieren. Abschließned den Zitronenkuchen mit dem noch warmen Rhabarberkompott servieren.

 

Probiere auch diese köstlichen Backrezepte mit Rhabarber:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten
 

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved