Zitronennocken

Aus kochen & genießen 17/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Zitronennocken Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   unbehandelte Zitronen 
  • 5 Blatt  Gelatine 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 120 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 250 Schlagsahne 
  •     Himbeeren und Zitronenmelisse 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Zitronen waschen, trockenreiben. Von einer Zitrone die Schale fein abreiben, von der anderen die Schale mit einem Zestenreißer abziehen, beiseite stellen. Beide Zitronen auspressen, 100 ml Saft abmessen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier trennen. Eigelb mit Zucker verrühren. Über einem heißen Wasserbad dick-cremig schlagen. Gelatine gut ausdrücken, in der heißen Eiercreme auflösen. Zitronensaft und abgeriebene Schale unterrühren. Kalt stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Sahne ebenfalls steif schlagen. Beides unter die Creme heben, ca. 2 Stunden kalt stellen. Mit 2 Esslöffeln Nocken abstechen. Je 3 Nocken auf einem Teller anrichten. Mit beiseite gelegten Zesten, Himbeeren und Zitronenmelisse verzieren
2.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1750 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

  • Dessert
  • kochen & genießen 17/2009

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved