Zitronennudeln in Knoblauch-Olivenöl-Butter, Parmaschinken-Chips und Parmesan

0
(0) 0 Sterne von 5
Zitronennudeln in Knoblauch-Olivenöl-Butter, Parmaschinken-Chips und Parmesan Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 400 Spaghetti 
  •     Salz 
  • 4-8 Scheiben (à 8 g)  Parmaschinken 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 25 Butter 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 5 Stiel(e)  Petersilie 
  • 75 geriebener Parmesankäse 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Zitrone gründlich waschen, trocken reiben und die Schale mit einem Zestenreißer abziehen. Zitrone halbieren und auspressen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
2.
Inzwischen Parmaschinken in einer Pfanne ohne Fett auslassen, herausnehmen. Öl in der Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zitronenjulienne darin kurz andünsten. Butter zufügen und schmelzen. 3 Esslöffel Zitronensaft zugießen, erhitzen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
3.
Nudeln in ein Sieb gießen, abschrecken und abtropfen lassen. Nudeln in das Öl geben, mischen und erhitzen. Petersilie waschen, trocken schütteln, einige Blättchen abzupfen, restliche Petersilie in feine Streifen schneiden.
4.
Unter die Nudeln mischen. Nudeln mit je 1-2 Scheiben Parmaschinken auf Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 73g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved