Zitronenschnitten vom Blech - so geht's

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Zitronenschnitten vom Blech

Was braucht man für den fruchtigen Blechkuchen?

Zutaten für ca. 30 Stücke:

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g weiche + 125 g Butter
  • 4 Eier + 2 Eigelb (Gr. M)
  • 200 g + 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahne-Puddingpulver (zum Kochen; für 1/2 l Milch)
  • Saft von ca. 3 Zitronen (ca. 100 ml + 6-7 EL)
  • 500 g Schlagsahne
  • ca. 175 g Butterkekse (ca. 35 Stück)
  • 250 g + 1 EL Puderzucker
  • evtl. Zitronenmelisse und Geleezitronen zum Verzieren
  • Fett für das Backblech

 

Praktisch: das Zitronenschnitten-Rezept zum Abspeichern und Ausdrucken >> 

Zitronenschnitten - Schritt 1:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 1:

Für den Rührteig Mehl, Backpulver und Salz in einer großen Rührschüssel mischen. 200 g Butter in Flöckchen, 4 Eier, 200 g Zucker und Vanillezucker zur Mehlmischung geben. Alle Zutaten mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren.

Hier Handmixer kaufen: 

Zitronenschnitten - Schritt 2:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 2:

Den Teig mit einer Winkelpalette oder einem glatten Tortenheber gleichmäßig auf einem gefetteten tiefen Backblech (32 x 39 cm) verstreichen. Die Ecken des Blechs dabei gut mit Teig ausfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

Hier tiefes Backblech kaufen: 

Hier Tortenheber kaufen: 

Zitronenschnitten - Schritt 3:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 3:

Für die Zitronencreme Puddingpulver, 200 ml Wasser und 2 Eigelb glatt rühren. 200 ml Wasser und 200 g Zucker aufkochen lassen und vom Herd ziehen. Die Puddingpulver-Ei-Mischung einrühren und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Den Topf vom Herd ziehen und die Masse etwas abkühlen lassen.

Zitronenschnitten - Schritt 4:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 4:

125 g Butter in Stückchen mit dem Schneebesen unter den warmen Pudding rühren, bis sie vollständig geschmolzen ist.

Zitronenschnitten - Schritt 5:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 5:

100 ml Zitronensaft unter Rühren zugießen, die Creme sofort glatt auf den Kuchen streichen und anschließend ca. 1 Stunde kalt stellen.

Hier Zitronenpresse kaufen: 

Zitronenschnitten - Schritt 6:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 6:

Die Sahne in einer großen Rührschüssel oder in 2 Portionen in einem Rührbecher steif schlagen. Die Schlagsahne dann auf der ausgekühlten Puddingcreme glatt verstreichen.

Zitronenschnitten - Schritt 7:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 7:

Die Sahneschicht dicht an dicht nebeneinander mit Butterkeksen belegen.

Zitronenschnitten - Schritt 8:

Zitronenschnitten vom Blech - Schritt 8:

250 g Puderzucker und 6-7 EL Zitronensaft zu einem flüssigen Zuckerguss verrühren. Über die Butterkekse gießen und möglichst dünn verstreichen. Die Zitronenschnitten über Nacht kühl stellen, damit die Kekse durchziehen und weich werden.

Zitronenschnitten - Schritt 9:

Zitronenschnitten - Schritt 9:

Die Zitronenschnitten vor dem Servieren nach Belieben mit Melisse und Geleezitronen verzieren und mit 1 EL Puderzucker bestäuben.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved