Zitronentarteletts mit exotischem Obstsalat

0
(0) 0 Sterne von 5
Zitronentarteletts mit exotischem Obstsalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 Mehl 
  • 50 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1   Eigelb 
  • 100 Butter 
  • 2   unbehandelte Zitronen 
  • 1   Orange 
  • 3-4 EL  Ahornsirup 
  • 1   Kiwi 
  • 1   Banane 
  • 1/2   Karambole 
  • 1   Babyananas 
  • 1/4   Granatapfel 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 saure Sahne 
  • 40 Puderzucker 
  • 50 Schlagsahne 
  • 1 EL  Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Melisse 
  •     Zitronenjulienne 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Mehl 
  •     Fett und Paniermehl 
  •     Backpapier 
  •     Trockenerbsen 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Eigelb in eine Schüssel geben. Butter in kleinen Stücken und 1 Esslöffel kaltes Wasser zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Zum Schluss mit den Händen schnell zu einem glatten Teig weiterkneten.
2.
In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen. Inzwischen Zitronen gründlich waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Von 1 1/2 Zitronen den Saft auspressen. Für den Obstsalat Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird.
3.
Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen, Saft aus den Trennhäuten drücken. Orangensaft, Saft von 1/2 Zitrone und Ahornsirup verrühren. Kiwi und Banane schälen und in Scheiben schneiden.
4.
Karambole waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Babyananas halbieren. Eine Hälfte schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die andere Hälfte in 4 Spalten schneiden. Aus der Granatapfelviertel die Kerne herausklopfen.
5.
Obst mit der Marinade mischen und beiseite stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und 3 Kreise von 14-15 cm Ø ausschneiden. 3 gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Tartelettförmchen mit "lift off Boden" (ca. 12 cm Ø) damit auslegen.
6.
Überstehenden Teig abschneiden. Teigreste nochmals zusammenkneten, ausrollen und ein viertes Förmchen damit auslegen. Böden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Backpapier auslegen. Erbsen in die Förmchen geben und im vorgeheizten Backofen, 2.
7.
Schiene von unten, (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten vorbacken. Eier trennen. Eigelb, saure Sahne, Puderzucker, restlichen Zitronensaft und -schale verrühren. Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen.
8.
Zuerst die Sahne, dann den Eischnee unter die Creme ziehen. Backpapier mit den Erbsen aus den Förmchen heben. Creme in die Förmchen verteilen und die Tarteletts bei (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) in ca. 25 Minuten fertig backen.
9.
Tarteletts 5-10 Minuten in der Form ruhen lassen. Aus der Form lösen und mit Obstsalat auf Tellern anrichten. Mit Puderzucker und nach Belieben mit Zitronenjulienne bestreuen. Mit Melisse und Ananasspalten verziert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 11g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 86g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved