Zopfdreieck mit Früchten

0
(0) 0 Sterne von 5
Zopfdreieck mit Früchten Rezept

Zutaten

  • 125 Magerquark 
  • 100 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 5 EL  Milch 
  • 5 EL  Öl 
  • 250 Mehl 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 1   Ei 
  • 1 TL  Schlagsahne 
  • 125 Himbeeren 
  • 1/4   Charentais und Galia-Melone (à ca. 225 g) 
  • 250 Schmand 
  •     abgeriebene Schale von 1 Zitrone 
  • 100 ml  Cassis-Likör (Johannisbeer-Likör) 
  • 1 Päckchen  klarer Tortenguss 
  • 1 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  •     Hagelzucker 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Quark, 50 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Milch und Öl mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Mehl und Backpulver mischen und zur Quarkmasse geben. Zuerst mit den Schneebesen, anschließend mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 7 mm dick ausrollen. Ein gleichseitiges Dreieck mit der Kantenlänge von jeweils 25 cm ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Restlichen Teig zu 6 Rollen à ca. 30 cm Länge formen und je 2 Rollen zu einer Kordel flechten.
3.
Ei trennen. Teigränder mit Eiweiß bestreichen. Teigkordeln darauflegen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Eigelb und Sahne verrühren und 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Teigkordel damit bestreichen.
4.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Inzwischen Himbeeren verlesen. Melonen entkernen, schälen und in Stücke schneiden. Schmand, restlichen Zucker, übrigen Vanillin-Zucker und Zitronenschale mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen.
5.
In die Mitte des Dreiecks geben und verstreichen. Früchte darauf verteilen. Likör und 150 ml Wasser mischen. Tortengusspulver in einen Topf geben. Nach und nach mit der Flüssigkeit verrühren. Unter Rühren aufkochen und von der Mitte aus gleichmäßig über den Früchten verteilen.
6.
Ca. 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen. Konfitüre bei schwacher Hitze verrühren, durch ein Sieb streichen und den Teigrand damit bestreichen. Mit Hagelzucker bestreuen und nach Belieben mit Melisse verzieren.
7.
Ergibt ca. 8 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved