Zucchini-Auflauf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Tofu, naturell  
  • 125 ml   Sojasauce, (Tamari) 
  • 125 ml   Balsamico Modena  
  • 160 g   Naturreis, ( 1 Tasse ) 
  •     ½ TL Kurkuma  
  • 2   Tasse/n Wasser  
  • 350 g   Zucchini, grob geraspelt  
  • 1 EL   Koriander  
  • 1 EL   Kreuzkümmel, gemahlen  
  • 1 TL   Schabzigerklee  
  • 3   Chilischote(n), rote, gemahlen  
  • 1 TL   Zimt, gemahlen  
  •     ½ Zwiebel(n), klein gewürfelt  
  • 300 g   Ananas, frische klein gewürfelt  
  • 100 g   Kokosnuss, geraspelt  
  •     Salz  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 500 ml   Wasser  
  • 300 g   Kichererbsen, angeröstet, gemahlen  
  •     Fett, für vier 1 l feuerfeste Schüsseln 

Zubereitung

60 Minuten
1.
Tofu klein gewürfelt und mit Tamari und Balsamico, zu gleichen Teilen, bedecken, ziehen lassen (ca 30 min). Naturreis und Kurkuma in 2 Tassen kochendes Wasser geben, Hitze klein stellen, ca. 35 min kochen und dann 10 min ausquellen lassen.
2.
Beide Zutaten gebe man in eine große Schüssel, raspele Zucchini darüber, gebe die Gewürze sowie den Zucker darein, ebenso Zwiebel, Ananas und Kokosnuss, vermengen, gebe das Wasser dazu und mit Salz kräftig würzen, dann erst das Kichererbsenmehl, alles gut vermischen und in den vier ausgefetteten feuerfeste Schüsseln verteilen, glatt streichen, Deckel schließen, in den kalten Backofen und bei ca. 140°C ca. 60 min backen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved