Zucchini-Cranberry-Auflauf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   gedrehte, kurze Nudeln (z.B. Fusilli)  
  •     Salz  
  • 4   Zucchini  
  • 2   große Tomaten  
  •     ½ Bund Thymian  
  • 100 g   Schafskäse  
  • 80 g   getrocknete Cranberries  
  • 100 g   Frischkäse  
  • 100 ml   Milch  
  • 2   Eier (M)  
  •     Pfeffer  
  • 50 g   geriebener Parmesan oder vegetarischer Hartkäse 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
1.
Nudeln nach Anweisung in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abgießen und gut abtropfen lassen.
2.
Zucchini abspülen, putzen und längs in Scheiben schneiden oder grob würfeln. Tomaten abspülen und halbieren. Tomaten aushöhlen. Thymianblättchen von den Stielen streifen. Schafskäse zerbröckeln und mit Thymian und Cranberries mischen.
3.
Die Tomaten damit füllen.
4.
Eine Auflaufform fetten. Zucchini, Nudeln und Tomaten hineingeben. Frischkäse mit Milch, Eiern, Salz und Pfeffer verrühren. Über die Zutaten in der Auflaufform gießen. Mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) ca. 30-40 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved