Zucchini-Gratin mit Lachsschinken

0
(0) 0 Sterne von 5
Zucchini-Gratin mit Lachsschinken Rezept

Zutaten

Für Person
  • 2-3   Kartoffeln (ca. 200 g) 
  • 1/2 TL  Gemüsebrühe 
  • 2   kl. Zucchini (à ca. 125 g) 
  • 20 fettreduzierter Käse (30 % Fett i. Tr., 
  •     zum B. Edamer-Käse) 
  • 1 Scheibe  Lachsschinken 
  •     ohne Fettrand 
  • 1   mittelgroße Tomate 
  • 1 EL (15 g)  saure Sahne 
  •     Salz, Pfeffer, Rosmarin 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, in dünne Scheiben schneiden. In 1/4 l Wasser mit Brühe zugedeckt ca. 10 Minuten kochen
2.
Zucchini putzen, waschen und mit einem Sparschäler oder Messer längs in dünne Scheiben schneiden. Nach ca. 7 Minuten zu den Kartoffeln geben und mitgaren. Alles herausheben, Brühe aufbewahren
3.
Käse reiben. Schinken würfeln. Tomate waschen, in Spalten schneiden. 6 EL Brühe und Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen
4.
Kartoffeln und Gemüse in eine ofenfeste Form schichten. Mit Soße übergießen. Schinken, Rosmarin und Käse darauf streuen. Zucchini-Gratin im heißen Ofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) ca. 10 Minuten backen
5.
EXTRA-TIPP
6.
Das Angebot an fettreduziertem Käse steigt ständig. Er wird im Stück, in Scheiben geschnitten oder sogar schon geraspelt zum Überbacken (z. B. von Du darfst) angeboten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved