Zucchini-Hack-Röllchen in Currysoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Zucchini-Hack-Röllchen in Currysoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag) 
  • 2   Zwiebeln (à ca. 80 g) 
  • 750 gemischtes Hackfleisch 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 (ca. 300 g)  größere Zucchini 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 200 Basmatireis 
  • 4 (à 35 g)  Lauchzwiebeln 
  • 2 TL  Currypulver 
  • 200 ml  Milch 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1 EL  heller Soßenbinder 
  •     Zahnstocher 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Brötchen einweichen. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Hack, Brötchen, Eier, Zwiebeln und Tomatenmark verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini putzen, waschen, längs halbieren und eine Hälfte mit dem Sparschäler in Scheiben schneiden.
2.
Aus der Hackmasse kleine Röllchen formen, mit je 1 Zucchinischeibe umwickeln und mit den Zahnstochern fixieren. Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Röllchen darin 8-10 Minuten unter Wenden braten.
3.
Inzwischen Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Übrige Zucchini in Stücke schneiden. Röllchen herausnehmen und warm halten.
4.
Zucchini in die Pfanne geben, anbraten. Mit Currypulver bestäuben und ca. 2 Minuten unter schwacher Hitze anschwitzen. Mit Milch und Sahne ablöschen, aufkochen, Soßenbinder einrühren und 1-2 Minuten weiterköcheln.
5.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis abgießen und Lauchzwiebeln unterheben. Röllchen, Reis und Soße auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 940 kcal
  • 3940 kJ
  • 51g Eiweiß
  • 56g Fett
  • 58g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved