Zucchini-Kartoffel-Gratin mit Hackbällchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Zucchini-Kartoffel-Gratin mit Hackbällchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Packung  (750 g) tiefgefrorener Zucchini-Kartoffel-Gratin 
  • 1   Zwiebel 
  • 300 Rinderhackfleisch 
  • 50 Magerquark 
  • 3 EL  Paniermehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 2 EL  Öl 
  • 100 geriebener mittelalter Goudakäse 
  •     glatte Petersilie und rote Paprikawürfel 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gratin unaufgetaut in eine Gratinform füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten überbacken. Inzwischen Zwiebel schälen und fein hacken. Hack, Zwiebel, Quark und Paniermehl verkneten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und kleine Bällchen daraus formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin rundherum 4-5 Minuten goldbraun braten. 10 Minuten vor Ende der Garzeit auf dem Gratin verteilen. Mit Käse bestreuen und überbacken. Nach Belieben mit Paprikawürfel n bestreut und mit Petersilie garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved