Zucchini-Lachs-Röllchen mit Ratatouille

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2-3 (ca. 600 g)  Zucchini  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 2   rote und 1 gelbe Paprikaschote  
  • 1 Bund   Thymian  
  • 1 Bund   Rosmarin  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 300 g   geräucherter Lachs in Scheiben  
  • 50 g   Parmesankäse  
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 150 g   Kirschtomaten  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zucchini waschen, putzen und längs in dünne Scheiben schneiden. Äußere Scheiben würfeln. 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben darin portionsweise von beiden Seiten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abkühlen lassen. Paprika vierteln, putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Gemüsewürfel darin ca. 4 Minuten unter Rühren braten. Thymian und Rosmarin, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken und die Hälfte zum Gemüse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und kalt stellen. Jeweils 3 Zucchinischeiben übereinanderlappend zusammenlegen, mit Lachsscheiben und Ratatouille belegen und aufrollen. Zucchiniröllchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Parmesan fein reiben und in einer Schüssel mit übrigen gehackten Kräutern und Paniermehl verrühren. Mischung über die Zuucchiniröllchen streuen und unter dem vorgeheizten Grill ca. 4 Minuten gratinieren. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Zucchiniröllchen auf einer Platte anrichten, mit Tomatenscheiben belegen und mit Rosmarin und Thymian garniert servieren. Dazu schmeckt Baguette
2.
Bei 8 Personen:
3.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved