Zucchini-Mais-Küchlein zu Kartoffelpüree

0
(0) 0 Sterne von 5
Zucchini-Mais-Küchlein zu Kartoffelpüree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 400 Zucchini 
  • 1 Glas (370 ml; Abtr.gew.: 190 g)  Maiskölbchen 
  • 3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  •     gemahlener Kreuzkümmel 
  • 80 Maismehl 
  • 1 kg  mehlig kochende Kartoffeln (z. B. Afra) 
  • 1 Bund  Koriander 
  • 250 ml  Milch 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Zucchini waschen, putzen und grob raspeln. Maiskölbchen abtropfen lassen, in Scheiben schneiden. 1 Esslöffel Öl erhitzen, Zwiebel, Zucchini und Mais zugeben und unter häufigem Wenden 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze weich dünsten.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Maismehl zugeben und 2-3 Minuten unter Rühren erhitzen. Masse abkühlen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
3.
Koriander waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen. Rest fein hacken und unter die Maismasse mischen. Aus der Masse ca. 8 Küchlein formen. 2 Esslöffel Öl in einer großen, beschichten Pfanne erhitzen.
4.
Küchlein von jeder Seite 2-3 Minuten braten, dabei vorsichtig wenden. Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen. Milch und Fett zugeben und alles zu Püree stampfen. Küchlein mit Püree servieren, mit beiseite gelegtem Koriander garnieren.
5.
Dazu schmeckt süß-scharfe Asia-Chilisoße.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved