Einfacher Zucchini-Salat - so geht's

Frischer Zucchini-Salat steht im Handumdrehen auf dem Tisch und ist eine schöne sommerliche Beilage. Nach Lust und Laune kannst du dem Grundrezept Zutaten beifügen - unsere 3 Lieblingskombinationen möchten wir dir nicht vorenthalten.

Inhalt
  1. Zucchini-Salat Grundrezept
  2. Upgrades für deinen Zucchini-Salat 
  3. Warmer Zucchini-Salat

Für das wohl einfachste Zucchini-Rezept der Welt hobeln wir das Gemüse in feine Scheiben und vermengen sie mit einer schnellen Vinaigrette. Ganz simpel, aber so gut!

 

Zucchini-Salat Grundrezept

Zutaten als Beilage für 4 Portionen:

Und so wird's gemacht:

  1. Zucchini waschen und schräg in feine Scheiben schneiden oder hobeln.
  2. Für das Dressing Essig, Honig, Olivenöl, Salz und Pfeffer mit einer Gabel gründlich verrühren.
  3. Petersilie waschen, Blätter von den Stielen zupfen und hacken. Dressing und Petersilie vorsichtig mit den Zucchinischeiben vermengen.

 

Upgrades für deinen Zucchini-Salat 

Schon mit einfachsten Zutaten gelingt der köstliche Salat. Wer da noch einen draufsetzen möchte, kann weitere leckere Extras hinzufügen. So wird der Zucchini-Salat besonders sättigend, fruchtig oder nussig - eben ganz nach deinem Geschmack. Hier sind unsere 3 köstlichen Rezept-Ideen:

 

Warmer Zucchini-Salat

In unserem Rezept oben bereiten wir den Salat, ähnlich wie Gurkensalat, mit roher Zucchini zu und servieren ihn kalt. Auch lecker: warmer Zucchinisalat! Dafür brätst du den, in Scheiben geschnittenen, Sommerkürbis an, bevor das Dressing hinzukommt. 

Mehr zum Thema Zucchini-Rezepte

Kategorie & Tags
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved