close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Zucchini-Salat mit Räucherforelle

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   saure Sahne  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 4 Stiel(e)   Dill  
  • 2 Scheiben   Pumpernickel (à ca. 30 g) 
  • je 1   grüne und gelbe Zucchini  
  • 1 EL   Sonnenblumenöl  
  • 2 (à 175 g)  Beutel Florette émotions Mild & Würzig  
  • 300 g   geräucherte Forellenfilets  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Saure Sahne und Zitronensaft verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Dill unter das Dressing rühren. Pumpernickel fein zerbröseln.
2.
Eine Pfanne ohne Fett erhitzen, Brotbrösel darin unter Wenden knusprig rösten.
3.
Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Eine Grillpfanne mit Öl ausstreichen, Zucchini portionsweise darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen.
4.
Salat mit Zucchini vermengen, auf Teller verteilen. Forellenfilets halbieren und auf dem Salat anrichten. Mit Dressing beträufeln und mit Brotbröseln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved