Zucchinikuchen mit Schokoguss

0
(0) 0 Sterne von 5
Zucchinikuchen mit Schokoguss Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 100 Walnusskerne 
  • 200 Zucchini 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 350 Zucker 
  • 2 Päckchen  Bourbon-Vanillezucker 
  • 1 gestrichene(r) TL  Salz 
  • 175 ml  Öl 
  • 200 Mehl 
  • 1–2 TL  Zimt 
  • 3 TL  Backpulver 
  • 150 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 150 Schlagsahne 
  • 1 Würfel (25 g)  Kokosfett 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Walnüsse im Universalzerkleiner grob mahlen. Zucchini putzen, waschen und grob raspeln. Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten dick-cremig aufschlagen. Öl unter Rühren in dünnem Strahl unterschlagen
2.
Walnüsse, Mehl, Zimt und Backpulver mischen und unterrühren. (Teig ist flüssig). Zucchini ausdrücken und unterheben. Eine Kastenform (25 cm; 1,5 Liter Inhalt) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe). Ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen
3.
Kuvertüre hacken. Sahne und Kokosfett erhitzen. Schokolade darin schmelzen. Alles kurz abkühlen lassen. Kuchen mit dem Guss überziehen und trocknen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne
4.
Wartezeit ca. 4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved