Zuckerkuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 750 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 50 g   + 75 g Zucker  
  • 400 ml   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 4 EL   Öl  
  • 75 g   weiche Butter  
  •     Fett für die Fettpfanne 
  •     Mehl für die Hände 
  • 350 g   Crème fraîche  
  • 200 g   Würfelzucker (ca. 60 St.) 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Aprikosen  
  • 2 EL (25 g)  Speisestärke  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Mehl, Salz, Vanillin-Zucker und 50 g Zucker in einer Rührschüssel mischen. Milch lauwarm erwärmen. Hefe hinein bröckeln und darin auflösen. Ei, Öl, Butter und Hefemilch zum Mehlgemisch geben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes glatt verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen
2.
Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) fetten. Hefeteig mit bemehlten Händen nochmals durchkneten und auf der Fettpfanne ausrollen. Zugedeckt nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen
3.
Crème fraîche und 75 g Zucker verrühren. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit Fingern oder mit einem Kochlöffelstiel ca. 60 Vertiefungen in den Hefeteig drücken. In jede Vertiefung 1 Stück Würfelzucker drücken. Crème fraîche auf den Teig streichen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Abkühlen lassen
4.
Aprikosen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Stärke und 3 EL Wasser glatt rühren. Aprikosensaft, Zitronensaft und 1/8 l Wasser aufkochen. Stärke einrühren und nochmals kurz aufkochen. Aprikosen unterheben. Auskühlen lassen. Kuchen mit Aprikosen-Kompott und evtl. Schlagsahne servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved