Zwei Hasis mit Ei

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Häschen
  • 6   Eier (Größe M)  
  • 250 g   Magerquark  
  • 100 ml   + 1 EL Milch  
  • 100 ml   Öl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 550 g   + etwas Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 8   Rosinen und 16 Mandelstifte zum Verzieren 
  • je 1-2 TL   Mohn  
  •     Sesam und Hagelzucker  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Bringt 4 Eier in einem Topf mit Wasser zum Kochen und kocht sie dann ca. 8 Minuten. Schreckt sie mit kaltem Wasser ab und lasst sie abkühlen. Trennt 1 Ei. Gebt das Eiweiß, 1 Ei, Quark, 100 ml Milch, Öl, Salz und Zucker in eine Rührschüssel. Verrührt alles mit dem Handrührgerät. Mischt 550 g Mehl und Backpulver, gebt es darauf und verknetet alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zum glatten Teig
2.
Heizt den Backofen vor: E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2. Formt den Quark-Ölteig auf etwas Mehl zur Rolle und schneidet sie in 8 Stücke. Formt aus 4 Stücken je 1 ovale Kugel als Häschenkörper und drückt sie etwas flacher. Halbiert die übrigen Stücke und teilt davon wieder 4 Stücke in je 4 Teile. Formt daraus 16 Röllchen für Arme und Beine
3.
Formt dann aus den übrigen 4 Teigstücken je 1 ovale Kugel als Kopf, drückt sie etwas flacher. Schneidet sie für die Ohren bis zur Mitte hin ein und biegt die Ohren etwas auseinander. Legt 1-2 Backbleche mit Backpapier aus. Setzt nun darauf Körper, Köpfe, Arme und Beine zu 4 Osterhäschen zusammen
4.
Verquirlt 1 Eigelb und 1 EL Milch. Bestreicht die Häschen damit. Drückt je 1 hartes Ei in die Bäuche, je 2 Rosinen als Augen und 4 Mandeln als Barthaare in die Köpfe. Bestreut die Häschen mit Mohn, Sesam oder Hagelzucker. Backt die Häschen (evtl. nacheinander) ca. 20 Minuten im heißen Ofen und lasst sie auskühlen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 104 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved