Zweierlei Bohnenpüree zu Hackbällchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 500 g   fr. weiße Bohnenkerne  
  •     Salz  
  • 1 Bund   kleine Möhren  
  • 1/2-1 TL   Koriandersamen  
  • 11-13 EL   Olivenöl  
  •     Pfeffer  
  • 4-6 Stiel(e)   Koriander  
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 500 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 3 Stiel(e)   Salbei  
  • 1 EL   Pesto  
  • ca. 1 EL   Tahin (Sesampaste) 
  • ca. 2 EL   Zitronensaft  
  •     Cayennepfeffer  
  •     Kreuzkümmel  
  • 1-2 EL   Sesam  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, würfeln. Bohnen abspülen. Mit Hälfte Zwiebeln und 1/2 l Salzwasser aufkochen. Bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten garen
2.
Möhren putzen, schälen, waschen und zugedeckt in wenig Salzwasser 10 Minuten dünsten. Koriandersamen zerstoßen, Möhren abgießen. Beides in 1-2 EL Öl anbraten. Würzen. Koriander waschen, abzupfen und darüberstreuen. Auskühlen lassen
3.
Brötchen einweichen. Bohnen, bis auf 5 EL Wasser, abgießen und pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, auskühlen
4.
Brötchen ausdrücken. Mit Hack, Ei, Rest Zwiebel, Salz und Pfeffer verkneten. Daraus ca. 24 Hackbällchen formen
5.
Bohnenpüree halbieren. Knoblauch schälen. In eine Hälfte Püree 1 Knoblauchzehe pressen und mit 3 EL Öl verrühren. Salbei waschen, abzupfen und trocken tupfen. In 2 EL Öl anbraten, herausnehmen. Bratöl und Pesto verrühren. Mit Salbei über dem Püree verteilen
6.
Rest Knoblauch ins übrige Püree pressen. Mit Tahin, Zitronensaft, 1 EL Öl, Cayennepfeffer und Kreuzkümmel verrühren. Sesam in 2 EL heißem Öl anrösten, darübergeben
7.
Hackbällchen in 2-3 EL heißem Öl rundherum ca. 6 Mi-nuten braten. Alles anrichten. Dazu: dünnes Fladenbrot
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved