Zweierlei Schweinemedaillons

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • je 1/2   rote, gelbe und grüne Paprikaschote  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 TL   Honig  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Öl  
  • 4-5   Fingermöhren  
  • 5 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  • 400-500 g   Schweinefilet  
  •     Basilikumblättchen zum Garnieren 
  •     grüne Pfefferkörner zum Bestreuen 
  •     Holzspieße  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprika vierteln, entkernen und waschen. Paprika fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Honig, Zitronensaft und Knoblauch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Tröpfchenweise 2 Esslöffel Öl darunterschlagen. Mit den Paprikawürfeln mischen. Möhren schälen und putzen, dabei etwas Grün stehen lassen. Konfitüre durch ein Sieb streichen und in einer Pfanne erhitzen. Möhren zufügen und bei mittlerer Hitze karamallisieren. Schweinefilets in 8-10 Medaillons schneiden. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Medaillons 3-4 Minuten pro Seite braten. Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikamischung in einer Pfanne erhitzen und auf die Hälfte der Medaillons verteilen. Mit kleinen Basilikumblättchen garnieren. Auf die andere Hälfte der Medaillons je 1 Möhre legen und mit Holzspießchen feststecken. Mit etwas Aprikosenmarinade beträufeln. Pfefferkörner darüberstreuen. Medaillons auf einer Platte anrichten
2.
Bei 8 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved