Zweifarbige Mousse mit Blutorangen und Florentinern

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 10 Blatt   Gelatine  
  • 8   Blutorangen  
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 150 g   Zucker  
  • 5   Orangen  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1/2 TL   Speisestärke  
  • 20 g   Mandelblättchen  
  •     Florentiner, Orangenfilets und-spalten zum Verzieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Je 5 Blatt Gelatine getrennt voneinander in kaltem Wasser einweichen. 5 Blutorangen auspressen, 300 ml Saft abmessen. Mit 150 g Joghurt und 75 g Zucker verrühren. 5 Blatt Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Creme rühren. Orangen auspressen, 300 ml Saft abmessen. Mit 150 g Joghurt und 75 g Zucker verrühren. 5 Blatt Gelatine ausdrücken, auflösen, unter die Creme rühren. Ca. 10 Minuten kalt stellen, bis die Cremes zu gelieren beginnen. Sahne steif schagen. Je die Hälfte der Sahne unter die beiden Cremes heben. Creme abwechselnd mit einem Esslöffel in 4 Förmchen (à 150 ml Inhalt) füllen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen. 3 Blutorangen auspressen. Mit Vanillin-Zucker in einem Topf aufkochen. Stärke mit etwas Wasser glatt rühren. In die kochende Flüssigkeit rühren. Unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Auskühlen lassen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Auskühlen lassen. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, auf 4 Teller stürzen. Mousse mit Orangensoße, Mandeln, Florentinern, Orangenfilets und -spalten servieren
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved