Zwetschen-Marzipan-Makronen-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 kg   Zwetschen  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 180 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 25 g   Speisestärke  
  • 230 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 2 EL   Mandellikör  
  • 400 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 1-2 TL   Puderzucker  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwetschen waschen, gut abtropfen lassen, halb durchschneiden und entsteinen. Zwetschen einschneiden. Weiches Fett, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale und Salz schaumig rühren.
2.
2 Eier nacheinander, im Wechsel mit der Speisestärke unterrühren. 200 g Mehl und Backpulver mischen und zum Schluss zusammen mit dem Likör kurz unterrühren. Teig auf das gefettete, mit Mehl bestäubte Springblech (32 cm Ø) streichen.
3.
Zwetschen schuppenförmig im Kreis auf den Teig legen. Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30-35 Minuten backen. Inzwischen Marzipan reiben.
4.
80 g Zucker und restliche Eier zufügen und zu einer glatten Masse verrühren. Zum Schluss 30 g Mehl unterrühren. Makronenmasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben. Den vorgebackenen Kuchen aus dem Backofen nehmen und zwei Kreise Makronentuffs darauf spritzen.
5.
Kuchen weitere ca. 20 Minuten fertig backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einer Tortenplatte anrichten. Mit Puderzucker bestäubt servieren. Dazu schmeckt eine leicht angeschlagene Vanille-Sahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved