Zwetschen-Prasselkuchen

4
(6) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1,2 kg   Zwetschen  
  • 500 g   Mehl  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1/4 TL   Zimt  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 1 Dose(n) (350 g)  Pflaumenmus  
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zwetschen waschen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen. Für die Streusel Mehl, Fett in Flöckchen, Zucker, Salz, Vanillin-Zucker, Zimt, Eigelb, Backpulver und 4 Esslöffel kaltes Wasser in eine große Rührschüssel geben.
2.
Mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen. Anschließend mit den Händen zu Streusel verarbeiten. Gut 2/3 der Streusel auf ein gefettetes Backblech verteilen, mit den Händen zu einem Boden andrücken.
3.
Vorsichtig mit Pflaumenmus bestreichen. Pflaumen darauf verteilen und restliche Streusel gleichmäßig darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen.
4.
Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved