Zwetschenkuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 1 kg   Zwetschen  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 7-8 EL   Milch  
  • 7-8 EL   Öl  
  • 200 g   Magerquark  
  • 1 Prise   Salz  
  • 400 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1-2 EL   Paniermehl  
  • 4   Eiweiß (Größe M) 
  • 2 TL   Zitronensaft  
  • 1-2 EL   Puderzucker  
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwetschen waschen, entsteinen und halbieren. Ei, Milch, Öl, Quark, Salz, 100 g Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Mehl und Backpulver mischen, auf die Quarkmasse sieben und mit den Knethaken des Handrührgerätes unterkneten.
2.
Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Mit Paniermehl bestreuen und mit Pflaumen belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 40-45 Minuten backen. Inzwischen Eiweiß und Zitronensaft steif schlagen, restlichen Zucker einrieseln lassen.
3.
15 Minuten vor Ende der Backzeit die Baisermasse gleichmäßig auf den Zwetschen verteilen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren. Ergibt ca. 20 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved