Zwetschenküchlein

0
(0) 0 Sterne von 5
Zwetschenküchlein Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 150 Butter oder Margarine 
  • 75 Puderzucker 
  • 225 Mehl 
  • 1   Eigelb 
  • 1/2 TL  Zimt 
  • 500 Zwetschen 
  •     Fett 
  •     Mehl 
  • 1/2 Milch 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 2 EL  Zucker 
  • 50 Mandelblättchen 
  • 2 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Puderzucker 
  •     Keksröllchen 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Fett, Puderzucker, Mehl, Eigelb und Zimt zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Zwetschen waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. 6 kleine Obstkuchenförmchen (8 cm Ø) fetten. Teig in 6 Portionen teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 10 ¯) ausrollen und in die Förmchen legen. Rand dabei etwas andrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und in vorgeheiztem Backofen (E- Herd: 200 ° C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen, abkühlen lassen und aus den Förmchen stürzen. Inzwischen 4 Esslöffel Milch, Puddingpulver und Zucker glatt rühren. Restliche Milch aufkochen, angerührtes Puddingpulver hineinrühren und nochmals aufkochen. In die Mürbeteigförmchen füllen. Zwetschen darauf verteilen, dabei etwas eindrücken. Auskühlen lassen. Mandelblättchen goldbraun rösten. Formränder mit warmer Konfitüre bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Mit Puderzucker bestäubt und mit Keksröllchen garniert servieren
2.
Tuch: Krömer-Zolnir
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 68g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved