Zwetschenschnitten

0
(0) 0 Sterne von 5
Zwetschenschnitten Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 500 Zwetschen 
  • 1/8 Rotwein 
  • 300 Zucker 
  • 1   Zimtstange 
  • 3   gestrichene EL Speisestärke 
  • 1/2 Packung (225 g)  Blätterteig 
  • 1   Eigelb 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1/2 Päckchen  Bourbon-Vanillezucker 
  • 6 TL  Pflaumenkonfitüre 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwetschen waschen, halbieren, entsteinen und in einen Topf geben. Rotwein, 50 ml Wasser, 250 g Zucker und die Zimtstange zufügen. Einmal aufkochen, dann bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Speisestärke in etwas Wasser glatt rühren. Pflaumenkompott einmal aufkochen. Speisestärke einrühren und nochmals aufkochen lassen. Zimtstange herausnehmen und Kompott abkühlen lassen. Blätterteigplatten antauen lassen und halbieren. Mit einem Messer ein Rhombenmuster auf die Teigoberfläche ritzen. Eigelb und 1 Esslöffel Wasser verquirlen und die Oberfläche damit einstreichen. Auf einem mit Wasser abgespülten Backblech im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten goldbraun backen. Blätterteigschnitten auskühlen lassen, waagerecht durchschneiden. Sahne steif schlagen, dabei nach und nach restlichen Zucker und Vanillezucker zufügen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Jeweils auf die Teigunterteile etwas Konfitüre und Pflaumenkompott geben. Sahne spiralförmig draufspritzen. Mit dem Gebäck-Oberteil bedecken
2.
Zubereitung ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved