Zwiebel-Hack-Medaillons

0
(0) 0 Sterne von 5
Zwiebel-Hack-Medaillons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag 
  • 150 Zwiebeln (3-4 Stück) 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  • 1   Ei 
  • 3 EL  mittelscharfer Senf 
  • 2 TL  getrockneter Majoran 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 8 Scheiben (ca. 75 g)  Frühstücksspeck 
  • 2 EL  Öl 
  •     Majoran 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und, bis auf eine, grob würfeln. Übrige Zwiebel in Ringe schneiden. Brötchen ausdrücken und mit dem Hack, Ei, Zwiebelwürfeln, 1 gehäufter Esslöffel Senf, Majoran, Salz und wenig Pfeffer verkneten. 8 Frikadellen formen, mit je einer Speckscheibe umwickeln und mit einem Holzspießchen feststecken. Öl in einer Pfanne erhitzen, und die Hackmedaillons unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Zwiebelringe ca. 2 Minuten vor Ende der Bratzeit zufügen und mitbraten. Medaillons mit einem Klecks Senf, Zwiebelringen und nach Belieben etwas frischem Majoran servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved