Zwiebel-Käse-Küchlein

0
(0) 0 Sterne von 5
Zwiebel-Käse-Küchlein Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1/8 Milch, 250 g Mehl 
  • 1/2 (3,5 g)  Beutel Trockenhefe 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 10   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 150 Ziegen-Frischkäse 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 3-4 Stiel(e)  Thymian 
  • 300 Crème fraîche 
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 1 EL (10 g)  Speisestärke 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Milch lauwarm erwärmen. Mehl, Hefe und etwas Salz mischen. Mit Milch zum geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt am warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen
2.
Knoblauch schälen, fein zerdrücken. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin portionsweise unter Wenden 10-12 Minuten dünsten. Hälfte Knoblauch mitdünsten. Würzen, abkühlen lassen
3.
Teig nochmals durchkneten und in ca. 16 Stücke teilen. Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche rund zu dünnen Fladen (ca. 15 cm Ø) ausrollen. Je 4 Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen
4.
Käse zerbröckeln. Kräuter waschen, hacken. Crème fraîche, Eigelb und Stärke glatt rühren. Übrigen Knoblauch und Kräuter unterrühren, würzen. Die Fladen mit je etwas Crème fraîche bestreichen. Zwiebeln und Käse darauf verteilen
5.
Küchlein nacheinander im heißen Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) auf unterster Schiene 10-12 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved