Zwiebel-Lauch-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Zwiebel-Lauch-Kuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 500 mehlig kochende Kartoffeln, Salz, Pfeffer 
  • 375 + etwas dunkles Weizenmehl (Type 1050) 
  • 7 EL  Milch 
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe 
  • 500 Porree (Lauch) 
  • 1,2 kg  Zwiebeln, 2 EL Öl 
  •     etwas Fett, 300 g Schmand 
  • 5   Eier , Kümmel (Gr. M) 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, in Salzwasser kochen. 375 g Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Milch erwärmen, Hefe zerbröckeln, darin auflösen. In die Mulde gießen, mit etwas von dem Mehl zum Vorteig verrühren. Zugedeckt am warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen
2.
Kartoffeln abgießen, dabei 100 ml Wasser auffangen. Kartoffeln stampfen, mit Wasser verrühren, ewas abkühlen. Zum Vorteig geben, verkneten. Ca. 20 Minuten gehen lassen
3.
Porree putzen, waschen. Zwiebeln schälen. Beides in Ringe schneiden. Im heißen Öl andünsten. Fettpfanne (ca. 35 x 40 cm) fetten. Schmand, Eier und Gewürze verquirlen
4.
Teig durchkneten, mit Mehl bestäuben. Auf der Fettpfanne ausrollen, Rand hochdrücken. Zwiebelmasse und Guss darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved