Zwiebel-Tarte

0
(0) 0 Sterne von 5
Zwiebel-Tarte Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 Würfel   (21 g) frische Hefe  
  • 1 TL   Zucker  
  • 350 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 4 EL   Öl  
  • 600 g   mittelgroße Zwiebeln  
  • 150 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Schmand  
  • 1 Packung (25 g)  tiefgefrorener Schnittlauch  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Hefe und Zucker verrühren, bis die Hefe flüssig wird. Mehl, 1/2 Teelöffel Salz und 3 Esslöffel Öl in eine Schüssel geben. 250 ml lauwarmes Wasser und Hefe zugießen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Speck würfeln. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin 2-3 Minuten braten. Zwiebeln zugeben, bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Mit Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Eier, Schmand und Schnittlauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Teig noch einmal durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig in Größe des Backblechs (ca. 40 x 25 cm) ausrollen. Blech mit Backpapier auslegen. Teig daraufgeben. Zwiebel-Speckmischung darauf verteilen und mit dem Eier-Schmand begießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen
2.
Bei 8 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved