Zwiebelfladen

0
(0) 0 Sterne von 5
Zwiebelfladen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   mittelgroße Tomaten 
  • 3   Zwiebeln 
  • 3 Stiel(e)  Salbei 
  • 1 Dose(n) (400 g; für 8 Stück)  gekühlter Frischteig für Weizenbrötchen 
  • 3 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     getrocknete Kräuter der Provence 
  • 50 Parmesankäse 
  •     Mehl 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Tomaten putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Salbeiblätter abzupfen, waschen und hacken. Brötchenteig auf einem bemehlten Blech portionsweise flach drücken.
2.
Teigfladen mit Olivenöl beträufeln. Tomatenscheiben und Zwiebelringe darauf verteilen. Mit Salz, Pfeffer, Salbei und getrockneten Kräutern würzen. Zwiebelfladen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen.
3.
Parmesan in dünne Späne hobeln und kurz vor dem Servieren über die Zwiebelfladen streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved