Zwiebelkotelett mit Paprikagemüse

Aus kochen & genießen 8/2013
Zwiebelkotelett mit Paprikagemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Zwiebeln (davon 2 rote) 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 4   Schweinekoteletts (à ca. 200 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2–3 EL  Mehl 
  • 5 EL  Öl 
  • 2 EL  Semmelbrösel 
  • 3   bunte Paprikaschoten (z. B. grün, gelb und rot) 
  • 2 EL  Zitronensaft 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Rote Zwiebeln schälen, halbieren und in Strei­fen schneiden. Petersilie waschen und hacken. Koteletts waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden.
2.
2 EL Öl in einem flachen Bräter er­hit­zen. Koteletts darin von jeder Seite ­ca. 2 Mi­nuten kräftig anbraten. Rote Zwie­bel­streifen, Semmelbrösel, 2 EL Öl und Peter­silie mischen. Gleichmäßig auf den Koteletts verteilen und etwas an­drücken.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten überbacken.
4.
Inzwischen Paprika putzen, waschen und grob würfeln. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. 1 EL Öl erhitzen. Zwiebel und Paprika darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
5.
Mit den Koteletts anrichten. Dazu schmeckt Fladenbrot.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 47g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved