Zwiebelkuchen mit Dickmilch-Guss

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 300 g   Porree (Lauch)  
  • 500 g   Zwiebeln  
  • 6 EL   Öl  
  • 50 g   magere Schinkenwürfel  
  • 1 TL   getrockneter Majoran  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Muskat  
  • 225 g   + etwas Mehl  
  • 3 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 125 g   Magerquark  
  • 5 EL   fettarme Milch  
  •     Fett für die Form 
  • 250 g   fettarme Dickmilch  
  • 2   Eier (Größe L) 
  •     Majoran zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden. Zwiebeln schälen, in feine Ringe hobeln oder schneiden. 1 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Porree darin andünsten. Zwiebeln zufügen, glasig dünsten. Schinken und Majoran kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen
2.
225 g Mehl und Backpulver mischen. Quark, Milch, 5 EL Öl und 1 Prise Salz zugeben und alles glatt verkneten. Quark-Öl-Teig auf wenig Mehl zum Rechteck (ca. 26 x 34 cm) ausrollen. Eine dünn gefettete ofenfeste Form (ca. 22 x 30 cm; ca. 2 l Inhalt) damit auslegen, am Rand andrücken. Den Boden mehrmals einstechen
3.
Zwiebelmischung auf dem Teig verteilen. Dickmilch und Eier verrühren, würzen und darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten goldbraun backen. Garnieren und evtl. mit einem Klecks Dickmilch servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved