Zwiebelkuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 ml   Milch  
  • 30 g   frische Hefe  
  • 375 g   Mehl  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3 (à 325 g)  Gemüsezwiebeln  
  • 100 g   Frühstückspeck  
  • 1-2 EL   Öl  
  • 200 g   Appenzeller Käse  
  • 5 Stiel(e)   Majoran  
  • 450 g   Crème fraîche  
  •     Pfeffer  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  •     Majoran zum Garnieren 
  •     Fett und Paniermehl für das Backblech 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Milch erwärmen. Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. Mehl, 1 Ei, Fett, Zucker, Salz und Hefemilch in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes durcharbeiten, bis der Teig Blasen wirft.
2.
Ca. 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Speck in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelringe darin portionsweise anbraten, herausnehmen.
3.
Speckstücke in der Pfanne anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Käse fein reiben. Majoran waschen, trocken tupfen und fein hacken. Crème fraîche und 4 Eier glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
4.
Majoran unterrühren. Ein Backblech (32 x 38 cm) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Hefeteig kurz durchkneten und in der Fettpfanne dünn ausrollen. Den Teig am Rand mit den Händen hoch drücken.
5.
Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Zwiebelringe darauf verteilen, Eier-Crème fraîche darauf löffeln und mit Käse und Speck bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen.
6.
Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. In Stücke schneiden und mit Majoran garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved