Zwiebelquiche

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   rote Zwiebeln  
  • 6 EL   Öl  
  •     Salz  
  • 2 (ca. 800 g)  Gemüsezwiebeln  
  • 1-2 TL   Kümmel  
  • 100 g   gewürfelter Katenschinken  
  • 1/2 Packung (230 g)  Grundmischung "Pizza-Teig" für Pizza und Gemüsekuchen (Mondamin) 
  • 250 g   Schmand  
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     frisch gemahlener Pfeffer  
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Rote Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In 2 Esslöffel Öl ca. 5 Minuten dünsten und salzen. Gemüsezwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Im restlichen Öl ca. 8 Minuten dünsten und mit Salz und Kümmel würzen. Schinken zufügen. Eine Tarteform (26 cm Ø ) fetten. Beutelinhalt der Grundmischung in eine Schüssel geben, 1/8 Liter lauwarmes Wasser dazugießen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Dann kurz mit den Händen durchkneten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer runden Platte (30 cm Ø ) ausrollen. Teig in die Form legen. Vorbereitete Zwiebeln bunt einschichten. Schmand und Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Zwiebeln gießen. Überstehenden Teigrand nach innen klappen und mit einem Kochlöffelstiel dicht an dicht einkerben. Quiche im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) auf der untersten Einschubleiste ca. 35 Minuten backen
2.
Fotovermerk: "Mondamin" by
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved