Zwiebelsuppe mit Mett-Croûtons

Aus kochen & genießen 2/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Zwiebelsuppe mit Mett-Croûtons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,25 kg  Zwiebeln 
  • 1–2   Knoblauchzehen 
  • 5–6 Stiel(e)  Thymian 
  • 4 EL  Butter/Margarine 
  • 300 ml  Weißwein 
  • 3 EL  Brühe 
  •     Pfeffer und Salz 
  •     Zucker 
  • 8 Scheiben  Baguette 
  • 250 Schweinemett 
  • 80 geriebener Käse (z. B. Gouda oder Appenzeller) 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln und Knoblauch schä­len. Zwiebeln in feine Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. Thymian waschen, Blättchen abzupfen.
2.
Zwiebeln und Knoblauch in 2 EL heißem Fett goldbraun andünsten. Mit Wein und 2 l Was­ser ablöschen, aufkochen. Mit Brühe, Hälfte Thymian und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln.
3.
Baguette mit Mett bestreichen, leicht andrücken. Im restlichen heißen Fett erst die Mettseite, dann die Brotseite anbraten. Herausnehmen.
4.
Suppe mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. In ofenfeste Suppentassen verteilen. Mett-Croûtons darauflegen. Mit Käse und übrigem Thymian bestreuen. Unter dem heißen Grill oder bei höchster Backofenhitze 4–5 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved