Zwieweldinne

0
(0) 0 Sterne von 5
Zwieweldinne Rezept

Zutaten

  • 1/3 Würfel  frische Hefe 
  • 1/3 Packung (ca. 330 g)  Backmischung für Krustenbrot 
  • 650 Zwiebeln 
  • 2-3   Lauchzwiebeln 
  • 50 Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 TL  Kümmel 
  • 150 Schlagsahne 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     glatte Petersilie 
  •     Fett 
  •     Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Hefe zerbröckeln und in 230 ml lauwarmem Wasser auflösen. Backmischung in eine Rührschüssel geben. Aufgelöste Hefe einrühren. Mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und grob würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze unter Wenden 8-10 Minuten dünsten. 3 Minuten vor Ende der Garzeit Lauchzwiebeln zufügen und mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kümmel unterrühren. Teig nochmals kurz durchkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 35x39 cm) ausrollen. Blech einfetten und den Teig darauflegen. Teig am Blechrand etwas hoch drücken. Nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Zwiebelmischung auf den Teig verteilen. Sahne und Ei verrühren und gleichmäßig über die Zwiebeln gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 35-40 Minuten backen. In Portionsstücke schneiden und nach Belieben mit Petersilie garniert servieren. Ergibt ca. 16 Stücke
2.
Übrigens: restliche Brotbackmischung mit übriger Hefe in anteiliger Wassermenge anrühren. Ein kleineres Brot aus der Menge kneten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved