Vesper - eine deftige süddeutsche Mahlzeit

Nach einem sportlichen Tag auf der Skipiste oder einer entspannnenden Wanderung in der Natur ist Vesper-Zeit angesagt. Deftige Vesper-Rezepte laden ein, den Abend zu genießen.

Der Begriff Vesper kommt ursprünglich aus dem Schwäbischen. Vesper bezeichnet eine herzhafte Zwischenmalzeit, aber auch häufig ein komplettes Abendessen. Zum Vesper werden verschiede Beilagen zu Brot oder Brötchen gereicht. Beim Vesper sind das meinst verschiedene Wurst-, Speck-, Schinken- oder Käsesorten. Gerne wird das kalte Vesper noch durch warme Gerichte, wie Braten, Suppen oder herzhafte Kuchen ergänzt. Dem Vesper schließt sich häufig ein Dessert an, in unserem Vesper ist das eine Vanille-Mohn-Creme.

Ob nun Brotzeit, Jause oder Vesper, eine herzhafte Vesper-Malzeit bringt den müden Körper nach einem anstrengenden Tag wieder auf Trapp und das Vesper schmeckt dazu noch richtig lecker.

Wie gefallen Ihnen unsere Vesper-Rezepte? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Galerien und Rezepten.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

 
 
 
Kategorie & Tags

Anzeige

LECKER empfiehlt

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved